Pressemitteilung 25/2016 (20.06. – 26.06.2016) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die starken Regenfälle der vergangenen Wochen haben vielerorts erhebliche Schäden angerichtet. Nicht nur umgestürzte Bäume, sondern auch ausgewaschene Wege, die dadurch zum Teil unpassierbar geworden sind, halten uns derzeit auf trapp.

IMG_0892

Das nasse Wetter hat aber auch die Wiesen, Hecken und Sträucher schnell wachsen lassen.

Die überhängenden Äste der Hecken und Sträucher erschweren das Vorbeikommen.

Nicht nur aber besonders die Landwirtschaft hat damit ein Problem. Denn die großen Traktoren mit den  beladenen Anhängern kommen nicht mehr an den überhängenden Hecken und Sträuchern vorbei. Aber auch Mütter mit Kinderwagen und auch die anderen Fußgänger und Verkehrsteilnehmer müssen immer weiter auf die Straßen und Fahrbahnen ausweichen. Daher möchte ich Sie bitten, dass Sie Ihre Hecken, Sträucher aber auch die Äste so zurückschneiden, damit diese nicht mehr in den öffentlichen Verkehrsraum oder darüber hinaus ragen. Der Grünschnittplatz ist geöffnet und damit ist die Möglichkeit gegeben den Grünschnitt sachgerecht zu entsorgen.

cof

 

Was des einen Freud, weil man am Wegesrand die schönen Blumenwiesen sehen kann, ist des anderen Leid.

Fotos: P. Kreber

 

Herzlichen Glückwunsch – Geburtstage im Juli

 

07.07.1946 zum 70. Geburtstag

Frau Roos, Helga

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Alkener Weg 16

 

08.07.1941 zum 75. Geburtstag

Frau Günther, Marianne

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Am Alten Garten 27

 

08.07.1926 zum 90. Geburtstag

Herr Mühl, Wilhelm

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Oberfeller Straße 7

 

09.07.1936 zum 80. Geburtstag

Herr Kerber, Reinhold

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Am Alten Garten 14

 

11.07.1937 zum 79. Geburtstag

Frau Sommer, Margareta

56283 Nörtershausen, Hauptstraße 13

 

20.07.1935 zum 81. Geburtstag

Frau Bildhauer, Margareta

56283 Nörtershausen, Friedhofsweg 3

 

20.07.1946 zum 70. Geburtstag

Frau Londei-Lange, Karin

56283 Nörtershausen, Auf dem Bungert 15

 

21.07.1945 zum 71. Geburtstag

Herr Bildhauer, Eduard

56283 Nörtershausen, Waldblick 20

 

27.07.1945 zum 71. Geburtstag

Herr Wilhelm, Werner

56283 Nörtershausen, Friedhofsweg 8

 

 

Die Jagdgenossenschaft Nörtershausen lädt ein

Besichtigung der Hängebrücke “ Geierlay “ zwischen Sosberg / Mörsdorf.

Die Jagdgenossenschaft Nörtershausen bietet eine Halbtagesfahrt mit Besichtigung bzw. Begehung der Hängebrücke “ Geierlay “ an.

Der Bus bringt zunächst  die Mitreisenden auf die Sosberger Seite der Brücke. Von hier aus wandern wir ca. 3km, über die Brücke, bis zum Besucherzentrum in Mörsdorf. Wer nicht über die Brücke gehen möchte, kann diese besichtigen, zum Bus zurückgehen und mit diesem zum Besucherzentrum fahren.

Im Besucherzentrum besteht die Möglichkeit Erfrischungsgetränke bzw. Kaffee und Kuchen zu verkosten.

Im Anschluss fahren wir zu einer Hütte, bei Alterkülz, der Forstverwaltung Kastellaun.

Hier wird ein kalt / warmes Büfett serviert. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Die Rückfahrt ist für ca. 21:00 Uhr geplant.

Die Fahrt findet am Freitag, 08.07.2016 statt. Abfahrt ist in Nörtershausen um 14:00 Uhr am“ Alten Kirchplatz“. In Pfaffenheck ein paar Minuten später an der Bushaltestelle.

Für Mitglieder der Jagdgenossenschaft und deren Partner ist die Fahrt kostenfrei.

Anmeldung bis Samstag, 02.07.2016 bei Werner Wilhelm, Tel. 02605/4503 oder wernerw@rz-online.de

 

 

Fundsache

Auf dem Wirtschaftsweg zwischen Pfaffenheck und Udenhausen wurde ein Damen-Armband der Marke “Boccia” gefunden. Der Eigentümer kann das Armband im Gemeindebüro Nörtershausen abholen.

 

 

Müllabfuhrtermine

Di.,   28.06.16, Gelber Sack,

Do.,  30.06.16, Biomüll,

Do.,  07.07.16, Restmüll,

Do.,  14.07.16, Biomüll,

Di.,   19.07.16, Gelber Sack,

Do.,  21.07.16, Papiermüll.

 

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

 

Erreichbarkeit

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

 

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Pressemitteilung 24/2016 (13.06. – 19.06.2016) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

letztes Wochenende fand das Sommerfest der Kita Nörtershausen statt. Unter dem Motto „Weit übers Meer“ hatten der Förderverein und das Kita-Team eingeladen.

Piraten

 

In einem bunten Programm führten die Erzieherinnen und die Kinder durch die Welt der Piraten. In selbst gefertigten Kostümen wurden Piratenlieder gesungen und Piratentänze aufgeführt. In einem eigens dafür bebauten „Piratenschiff“ zogen nicht nur die Kinder  weit übers Meer.

Piraten2

Fotos: R. Wolf

Alle Anwesenden konnten an der Reise in das Abenteuerland teilnehmen und irgendwie wurden die eigenen Erinnerungen wieder geweckt, an „Pippi im Taka-Tuka-Land“, „Kapitän Hook und Peter Pan“ oder an den „Fluch der Karibik“ mit Kapitän Jack Sparrow“. Das war schon toll. Für das leibliche Wohl war mit einer riesigen Auswahl an Kuchen und Leckereien vom Grill wieder einmal bestens gesorgt. Vielen Dank an alle helfenden Hände, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Während die einen gefeiert haben, haben die ehrenamtlichen Wahlhelfer für einen reibungslosen Ablauf der Landratswahl gesorgt. Es war erfreulich zu sehen, dass wir in Nörtershausen mit einer überdurchschnittlichen Wahlbeteiligung an der Wiederwahl von Dr. Alexander Saftig mitgewirkt haben. An dieser Stelle möchte ich  Herrn Dr. Saftig, auch im Namen der Gemeindeverwaltung, zu der deutlichen Wiederwahl gratulieren und wir  freuen uns weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Allen Wahlhelfern, die sich freiwillig dieser staatsbürgerlichen Pflicht zur Verfügung gestellt haben, möchte ich hiermit recht herzlich danken.

In diesem Sinne, kommen Sie alle gut durch die nächste Woche.

 

Erinnerung an das Pfarrfest in Nörtershausen

Am Samstag den 18. Juni 2016, lädt die Pfarrgemeinde Nörtershausen herzlich zu ihrem jährlichen Pfarrfest ein. Das Pfarrfest beginnend mit einer heiligen Messe um 17:30 Uhr, unter Mitwirkung der Kirchenchöre aus Nörtershausen und Dieblich. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein im neuen Pfarrheim und auf dem Kerchplatz statt. Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein.

 

 

Fundsache

Auf dem Wirtschaftsweg zwischen Pfaffenheck und Udenhausen wurde ein Damen-Armband der Marke “Boccia” gefunden. Der Eigentümer kann das Armband im Gemeindebüro Nörtershausen abholen.

 

 

Müllabfuhrtermine

Do.,  23.06.16, Papiermüll

Di.,   28.06.16, Gelber Sack,

Do.,  30.06.16, Biomüll,

Do.,  07.07.16, Restmüll.

 

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

 

Erreichbarkeit

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

 

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Pressemitteilung 23/2016 (06.06. – 12.06.2016) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sicherlich haben Sie von dem Unglück gehört oder gelesen, das sich am Donnerstag letzter Woche in Nörtershausen ereignet hat. Bei einem Wohnungsbrand ist eine Frau schwer verletzt worden. Dank dem schnellen Eingreifen der Einsatzkräfte und der Nachbarschaft, konnte noch schlimmeres verhindert werden. Ich hoffe, dass die verletzte Frau schnell wieder gesund wird und keine bleibenden Schäden davon trägt. Auch im Namen der Gemeindeverwaltung wünsche ich gute Besserung!

An Nörtershausen und Pfaffenheck sind die Unwetter der vergangenen Tage auch nicht spurlos vorbei gegangen. Einige Keller sind vollgelaufen und mussten ausgepumpt werden und um unsere Orte herum sind viele Versorgungswege durch Auswaschungen aber auch durch umgestürzte Bäume unpassierbar geworden.

IMG_0885

 

Wir sind bemüht, die Schäden so schnell wie möglich beheben zu lassen und sind in diesem Zusammenhang auch auf Informationen von Ihnen angewiesen. Informationen über Schäden, die Sie beobachtet haben und die uns noch nicht bekannt sind. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei all denen Bedanken, die sich selbstlos mit Ihrer Hilfe zur Beseitigung der Schäden und für die Reinigung der öffentlichen Wege und Plätze in unseren Orten eingesetzt haben. Viele Hände – schnelles Ende. Danke dafür!

Schließlich, was lange währt wird endlich gut. Der Grünschnittsammelplatz wird mit der Herausgabe dieser Pressemitteilung freigegeben. Nachdem die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen und abgenommen sind, sowie alle erforderlichen Verträge unterschrieben wurden, darf der Grünschnittplatz von nun an benutzt werden.

 

IMG_0864

 

In diesem Zusammenhang weise ich aber ausdrücklich auf die Benutzungsordnung hin, an die sich jeder, der seinen Grünschnitt dort abladen möchte und zur Vermeidung unnötiger Reibereien halten sollte.

IMG_0861 (2)

 

Alle Fotos: P. Kreber

 

Die „Rasenboxen“ werden nach der nächsten Leerung auf diesen Platz verbracht und können dort weiter gefüllt werden. Bitte bedenken Sie, wenn voll – dann voll. Sie sollten bitte auch die eigenen Möglichkeiten nutzen. Weitere Möglichkeiten der Entsorgung von nicht holz- oder strauchartigem Grünabfall können bei der Kreislaufwirtschaft der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, unter der Telefonnummer 0261/108-650, für Privathaushalte oder 0261/108-150 für Gewerbebetriebe erfragt werden. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

In diesem Sinne, kommen Sie bitte gut durch die nächste Woche.

 

Erinnerung an die Landratswahl

Am 12. Juni 2016, findet die Landratswahl für den Landkreis Mayen-Koblenz statt. In der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr sind die Wahllokale in Pfaffenheck und Nörtershausen geöffnet. Alle Wahlberechtigten können Ihr Wahlrecht wahrnehmen. Zum einen im Dorfgemeinschaftshaus in Pfaffenheck und zum anderen im Gemeindesaal in Nörtershausen.

 

 

Einladung zum Sommerfest der Kita Nörtershausen

Unter dem Motto „Weit übers Meer“ laden das Kita-Team und der Förderverein alle Eltern, Geschwister, Omas und Opas, Tanten und Onkel, Freunde, Mitbürger und ehemalige Kindergartenkinder herzlich ein. Mit einem bunten Programm wie Kinderflohmarkt, verschiedenen Spielständen, Kinderschminken und einer Tombola mit vielen schönen Preisen ist für jeden was geboten. Für das leibliche Wohl wird wie gewohnt mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet, Pommes Frites, Würstchen, Gyros, Steaks und allerlei Getränke gesorgt sein.

 

 

Pfarrfest in Nörtershausen

Scan.2jpg

Am Samstag den 18. Juni 2016, lädt die Pfarrgemeinde Nörtershausen herzlich zu ihrem jährlichen Pfarrfest ein. Das Pfarrfest beginnend mit einer heiligen Messe um 17:30 Uhr, unter Mitwirkung der Kirchenchöre aus Nörtershausen und Dieblich. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein im neuen Pfarrheim und auf dem Kerchplatz statt. Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein.

 

 

Notizen aus der Gemeinderatssitzung vom 28.04.2016

Tagesordnungspunkt-Nr. 1, Einwohnerfragestunde:

Aktueller Sachstand bezüglich des Grünschnittsammelplatzes. Der Vorsitzende erläutert, dass dieser geräumt und momentan geschlossen sei, da ein neuer Platz hergerichtet werde. Vorübergehend ständen am Friedhof in Nörtershausen Container zur Verfügung, um Grünschnitt zu entsorgen.

Paul Kreber erklärt, dass die Tornetze im Frühjahr während der Zeit, in der die Rehe

ihre Geweihe fegen, abgehangen und erst anschließend wieder aufgehangen werden.

Tagesordnungspunkt-Nr. 2, Mitteilung aus der Verwaltung:

Ortsbürgermeister Kreber teilt mit, dass die Ortsgemeinde fortan wieder von der

Verbandsgemeinde über Zuzüge informiert werde, sodass die Ortsgemeinde künftig

erneut Infoblätter an Neueinwohner aushändigen könne.

Der Vorsitzende informiert über eine kaputte Wasserleitung im Jugendraum in

Nörtershausen. Momentan sei der Jugendraum aufgrund von Trocknungsmaßnahmen voraussichtlich bis Mitte der 18. Kalenderwoche 2016 geschlossen.

Paul Kreber erklärt, dass Mängel an der Straßendecke „Alkener Weg“ in Pfaffenheck

festgestellt worden seien. Zur Behebung dieser Mängel gibt es noch keine konkreten Es werden Alternativen geprüft.

Der Ortsbürgermeister teilt mit, dass in den Wäldern rund um Nörtershausen wieder

vermehrt Motocross-Fahrer anzutreffen seien, die sowohl für Spaziergänger, als auch für

Wild und Waldböden eine Gefahr darstellen.

Tagesordnungspunkt-Nr. 3, Nachwahlen zu den Ausschüssen;

In den Bau- und Umweltausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss:

Der Ortsgemeinderat beschließt, dass offene Abstimmung erfolgt.

Der Rat wählt in den Bau- und Umweltausschuss als Mitglied (Nachfolge von Frau Marion Graf): Herrn Peter Silbernagel.

In den Rechnungsprüfungsausschuss:

als Mitglied (Nachfolge von Frau Marion Graf): Herrn Franz Schmitz

als stellvertretendes Mitglied (Nachfolge von Herrn Franz Schmitz): Herrn Friedhelm Gödert.

Tagesordnungspunkt-Nr. 4, Haushalt 2016:

Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2016.

Der Ortsgemeinderat beschließt einstimmig die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2016 in der vorgelegten Form.

Ortsbürgermeister Kreber teilt mit, dass der Haushalt für 2016 annähernd ausgeglichen sei,

um den Neubau des Bürgerzentrums in Nörtershausen finanzieren zu können. Als investive

Schwerpunkte für das Haushaltsjahr 2016 nannte er zudem die Sanierung des Außengeländes der Feuerwehr in Nörtershausen, die Förderung ortsansässiger Vereine, die Umrüstung der Dorfbeleuchtung auf LED sowie die Renovierung bzw. Sanierung der Gemeindeliegenschaften. Im Folgenden bittet er die Fraktionen um eine entsprechende

Stellungnahme.

Im Namen der FWG-Fraktion befürwortet Gerd Vogel die geplanten Schwerpunktmaßnahmen.

Er erläutert, dass der Ergebnishaushalt zwar einen geringeren Aufwand als 2015 aufweise,

die Ausgaben im Finanzhaushalt jedoch aufgrund noch nicht kassenwirksam gewordener

Maßnahmen aus 2015 gestiegen seien. Nennenswert sei weiterhin, dass der

Verschuldungsgrad pro Einwohner zurückgegangen und der Haushalt trotz höheren

Kreditaufnahmen für Investitionen positiv sei. Insgesamt sei der Haushalt 2016 entscheidungs- und zustimmungsfähig.

Im Namen der CDU-Fraktion bezeichnet auch Georg Theobald den Haushalt 2016 als

ausgewogen und zustimmungsfähig. Insbesondere hebt er den erfreulichen Rückgang der

Prokopfverschuldung hervor. Auch befürwortet er die veranschlagten großen Projekte, wie den Neubau des Dorfgemeinschaftshauses in Nörtershausen, geplante Dorferneuerungskonzepte, die Vereinsförderung sowie die Renovierungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen der Gemeindeliegenschaften.

Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel, Bruno Seibeld, sieht die

geplanten Investitionen als notwendig an und begrüßt die bereits aufgestellte Prioritätenliste

der Gemeinde. Er erläutert, dass der Ergebnishaushalt 2016 zwar mit einem Minus von 96.000 € abschließe, die letzten Jahre jedoch Abschlussverbesserungen gezeigt hätten, durch die sich negative Veranschlagungen beim Abschluss der Jahre ins Positive umgekehrt hätten.

Weiterhin hebt er die steigende Steuer- und Finanzkraft hervor. Insbesondere sei mit einem

erheblichen Anstieg der Einnahmen durch die Einkommenssteuer zu rechnen. Dies habe

jedoch auch zur Folge, dass die Umlagen, die an den Kreis Mayen-Koblenz sowie die

Verbandsgemeinde Rhein-Mosel zu zahlen seien, stiegen würden. Insgesamt seien die

Umlagesätze zwar gesunken, die Beträge in absoluter Zahl jedoch aufgrund der höheren

Einnahmen gestiegen.

Insgesamt sei die Ortsgemeinde im investiven Bereich solide aufgestellt. Er wünscht der

Ortsgemeinde Nörtershausen viel Erfolg für das Haushaltsjahr 2016.

Tagesordnungspunkt-Nr. 5,  „Auf dem Bungert“, Nörtershausen:

Beratung und Beschlussfassung über die Durchführung eines ergänzenden Verfahrens nach

  • 214 Abs. 4 Baugesetzbuch zur Wiederherstellung der Wirksamkeit des Bebauungsplans „Auf dem Bungert“, Nörtershausen.

Der Ortsgemeinderat Nörtershausen beschließt einstimmig, dass die 1. Änderung des Bebauungsplans „Auf dem Bungert“ mit den Inhalten gemäß Satzungsbeschluss vom 16.12.1969 Gültigkeit erlangen soll.

Der Ortsbürgermeister wird beauftragt, gemeinsam mit der Verwaltung die fehlerhaften

Verfahrensschritte in einem ergänzenden Verfahren nach § 214 Abs. 4 Baugesetzbuch zu

heilen und die rückwirkende Inkraftsetzung zum 16.05.1970 zu veranlassen.

Tagesordnungspunkt-Nr. 6, Grünschnittsammelplatz Nörtershausen:

Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Tiefbauleistungen zur Herstellung eines Grünschnittsammelplatzes.

Der Ortsgemeinderat beschließt einstimmig, den Auftrag für die Tiefbauarbeiten zum Angebotspreis an die Firma Kolle zu vergeben.

Tagesordnungspunkt-Nr. 7,  Jugendraum Pfaffenheck:

Beratung und Beschlussfassung über die Benutzungsordnung zum Betrieb des Jugendraumes in Pfaffenheck.

Gregor Specht schlägt vor, § 4 Absatz 1 der Benutzungsordnung dahingehend abzuändern,

dass die Vollversammlung im Rahmen der Benutzungsordnung in allen nicht ausdrücklich

anderen Organen zugewiesenen Angelegenheiten entscheidet.

Diesem Vorschlag stimmt der Ortsgemeinderat einstimmig zu.

Der Ortsgemeinderat beschließt einstimmig, die im Entwurf vorliegende Benutzungsordnung unter Berücksichtigung der vorgenannten Änderungen.

 

 

Müllabfuhrtermine

Do.,  09.06.16, Restmüll,

Do.,  16.06.16, Biomüll,

Do.,  23.06.16, Papiermüll

Di.,   28.06.16, Gelber Sack,

Do.,  30.06.16, Biomüll,

Do.,  07.07.16, Restmüll.

 

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

 

Erreichbarkeit

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

 

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

 

 

Gehe zum Anfang